Samstag, 16. Januar 2021

Facebook

Neue Drehleitermaschinisten ausgebildet!

 

Vier Mitglieder unserer Einsatzabteilung haben im September und Oktober erfolgreich Ihre Ausbildung als Drehleitermaschinisten absolviert. Der Lehrgang fand an mehreren Terminen „nach Feierabend“ (vorrangig Theorie) und zwei Samstagen (Praxis) statt.

Zur praktischen Gewöhnung absolvierte jeder Teilnehmer u.a. eine Geschicklichkeitsübung bei der ein am Leiterkorb hängender Wassereimer auf einem Ziel abgestellt werden mussten. Anschließend wurde das Anleitern an verschiedenen Gebäuden ausgiebig geübt, wobei es, neben der Beherrschung der Steuerung, ganz wesentlich auf das wohlüberlegte einsatztaktische plazieren der Leiter am Gebäude ankommt damit das angepeilte Ziel, wie z.B. ein Fenster, mit dem Leiterkorb zu erreicht werden kann.

Daneben wurde der Umgang mit den zahlreichen Anbauteilen, wie Krankentragen und Wenderohr (Wasserwerfer), sowie die Rücknahme der Leiter im Notbetrieb geübt.

Gemeinsam mit den benachbarten Freiwilligen Feuerwehren aus Nieder-Eschbach und Nieder-Erlenbach können wir die Besatzung für eine Drehleiter (DLA(K) 23/12) stellen, deren Stationierung im Nieder-Erlenbach geplant ist.

Drucken